story

Story of Luise

THERE IS A WAY, BUT NO ONE KNOWS IT Es war einmal ein surrealer Hase namens Benjamin, der in einer seltsamen und mysteriösen Welt lebte. Er war jedoch einsam, denn in dieser ungewöhnlichen Welt gab es niemanden wie ihn. Benjamin wohnte in einem alten, verlassenen Schloss, das von Skeletten bevölkert wurde. Diese Skelette waren einst lebendige Menschen, aber sie hatten ihre sterbliche Hülle hinter sich gelassen und waren zu freundlichen und neugierigen Geistern geworden.

Alone

In einer abgelegenen Hütte inmitten eines malerischen Waldes lebte eine Frau namens Sara. Sie hatte sich bewusst dafür entschieden, alleine zu sein, um den hektischen und lauten Alltag der Stadt hinter sich zu lassen. Sara hatte eine tiefe Verbindung zur Natur und fand in der Ruhe und Schönheit des Waldes ihre Inspiration.